• Hallen von FCO

    Forum der Herr der Ringe Online Sippe "Finis Coronat Opus" auf dem Server Maiar

  • The Elder Scrolls Online - Informationen zum Spiel

    Bäreit
    Benutzeravatar
    Beiträge: 4618
    Registriert: Mo 26. Jan 2009, 02:39
    Mainchar: Hlewang
    Klasse: Barde
    Rasse: Zwerg
    Twinks:  
    Glacies - Waffenmeister
    Urstram - Hauptmann
    Baeriel - Jägerin
    Dinobaer - Schurke
    Opuz - Wächter
    Gebli - Runenbewahrer
    Baerhuet - Hüterin
    Baertig - Kundiger

    The Elder Scrolls Online - Informationen zum Spiel

    Beitragvon Baertram » Fr 28. Jun 2013, 11:13

    Huhu,

    da ich vorhabe in Zukunft dieses Spiel auf jeden Fall auszuprobieren wollte ich euch hier mal ab und an ein paar Videos zeigen.
    Bisher bin ich sehr von TESO angetan und hoffe, dass es spassig wird.
    Zumindest bei dem/der ein oder anderem/n hvon FCO habe ich bereits mitbekommen, dass das Spiel bereits sehnsüchtig erwartet wird :-)

    Hier gibt es Informationen zum Spiel auf der offiziellen Webseite:
    http://elderscrollsonline.com/de/

    Hier kann man sich zum BETA Test anmelden:
    http://elderscrollsonline.com/de/beta

    Hier gibt es gute Informationen auf deutsch:
    http://www.elderscrollsbote.de

    -> Hier lest ihr immer die offiziellen und NEUESTEN Infos zum Spiel:
    http://www.elderscrollsonline.com/de/ne ... evelopment

    Infos zum Spiel
    In TESO spielt ihr im Land Tamriel welches euch ggf. durch die Offline Spiele der Elder Scrolls Serie, Morrowind und Skyrim bekannt sind.
    Hier könnt ihr die Geschichte erfahren: http://elderscrollsonline.com/de/game-guide/story

    Es gibt 3 Allianzen aus jeweils 3 Völkern, womit man 9 Rassen zur Auswahl hat.

    Die Allianzen sind die folgenden:
    Bild

    Das "Dolchsturz-Bündnis" besteht aus diesen 3 Rassen:
    Bretonen (Magiebegabte Krieger)
    Rothwardonen (Krieger, verabscheuen Magie)
    Orks (Krieger, talentierte Rüstungsschmiede)

    Der "Ebenherz-Pakt besteht aus den folgenden Rassen:
    Nord (Krieger)
    Dunkelelfen (Magiebegabte Krieger)
    Argonier (magiebegabte, schleichende Klingenkämpfer)

    Das Aldmeri-Dominion besteht aus den folgenden Rassen:
    Hochelfen (Magier, Krieger)
    Waldelfen (Bogenschützen)
    Khajiit (Katzenmenschen, Krieger)

    Klassen
    Drachenritter
    Templer
    Wächter
    Magier

    Was genau die einzelnen Klassen können habe ich bisher leider nicht herausgefunden.

    Jedes Volk kann dabei mit jeder Klasse kombiniert werden, wobei es auch bestimmte Rassenvorteile geben soll, zu denen jedoch noch keine Details bekannt sind.
    Weiterhin wird es weder Waffen- noch Rüstungsbeschränkungen geben, sodass Spieler völlig frei entscheiden können, mit welcher Ausrüstung sie ihren Charakter ausstatten möchten. Ein schwer gepanzerter Bogenschütze ist also genauso möglich wie ein Magier mit Zweihandwaffe.


    Wenn man sich für eine dieser 9 Rassen entschieden hat, kann man den Charakter dann frei gestalten und leveln bis zum Maximallevel 50.
    Man startet im Gebiet der jeweiligen Allianz und kann ab Level 50 dann auch die anderen beiden Allianz Gebiet erkunden gehen. Dabei levelt man indirekt die Fertigkeiten, aber nicht das Level, weiter und trifft auf angeapsste Gegner.

    Gilden
    Wenn ich das richtig verstanden habe kann man bis zu 5 Gilden gleichzeitig beitreten. Der sozial Faktor im Spiel ist sehr hoch angesetzt und man wird auf einem grossen Server mit allen Ländern gemeinsam spielen können. Klingt interessant aber auch schwierig.
    Mal sehen.

    Gruppen & Raids
    Es wird offene Gruppen geben denen man beim Spielen simpel beitreten kann um zusammen zu questen.
    Dungeones gibt es natürlich auch und man kann mit 4er Gruppen dort hinein. Diese sind in etwa wie ein kleiner Raid dann.
    Diese kann man mit einem Story Modus durchspielen und nachdem Abschluss den Storymodus überspringen und ihn erneut so spielen.

    Es gibt auch öffentliche Dungeons, welche von jedem betretbar sind und man kann sie entweder alleine meistern (schwierig) oder Gruppen "on-the-fly" zusammenschliessen und es gemeinsam durchspielen (mit Fremden oder anwesenden Freunden/Bekannten also).

    Raids wird es so nicht geben. Nur sogenannte Abenteuergebiete auf Level 50 sind angedacht. Diese befinden sich ausserhalb der zivilisierten Gegenden in Tamriel und man kann sie auch solo spielen. Man bekommt Warnmeldungen, wenn solo oder kleine Gruppen in einen Bereich dort vorstossen, die nicht für wenige Spieler gedacht sind.
    Dort gibt es dann immer wieder mal Bosskämpfe etc.
    Aber einen in sich abgeschlossenen Raid gibt es so nicht.
    Diese Abenteuergebiete werden nicht zum Spielstart mitgeliefert sondern später etabliert (verständlich, wenn es eh erst ab Level 50 klappt :-) ).


    Handwerk
    Verfügbar sein werden im Spiel die folgenden fünf Berufe:

    Kochen: Herstellung von Speisen (Brot, Kohl, Fleisch) und Getränken (Bier, Wein, Branntwein)
    Waffenschmied: Herstellung von Einhandwaffen (Axt, Hammer, Schwert, Dolch) und Zweihandwaffen (Axt, Schwert, Langbogen, Hammer)
    Rüstungsschmied
    Alchemie
    Verzauberung

    Zum Erlernen der Berufe können Crafting-Punkte vergeben werden. Verteilt werden können diese wahlweise auf alle fünf Berufe oder mit einem Fokus auf zwei der angeboteten Tätigkeiten, um so zum Meister seines Fachs zu werden.

    Spieler, die bevorzugt alleine durch die Welt ziehen, haben so die Möglichkeit, alle Berufe grundlegend auszuführen, während sich Spieler, die beispielsweise in einer Gilde aktiv sind, auf wenige konzentrieren und darin zum Experten werden können.

    Gehandwerkt wird am entsprechendem (abhängig vom auszuübendem Handwerk natürlich) Gegenstand (Amboss, Ofen z.B.).
    Im Handwerksfenster gibt es 5 Slots.
    1 Slot für die primäre Zutat, 1 Slot für die sekundäre Zutat und 3 Slots für Zusatzstoffe.
    Wie bei Gw2 experimentiert man hier ebenfalls mit Zutaten und erlernt so Neues.
    Die Zutaten findet man in der Spielwelt.
    Zutaten können anscheinend mehrfach gestapelt werden, um z.B. auf Waffen eine Fertigkeit besonders zu erhöhen.

    Man kann natürlich auch wieder Items zerlegen, um dann neue Rezepte zu erlernen.
    In Dungeons erhaltene Gegestände kann man per Handwerk meistens auch noch aufwerten und verbessern.

    Laut den Entwicklern sollen die hergestellten Gegenstände einen hohen Stellenwert einnehmen und zu den besten Items im Spiel gehören. Außerdem soll mit ihnen der Handel unter den Spielern richtig angefeuert werden.

    Die Gegenstände werden übrigens die Herkunft ihres Herstellers repräsentieren. Gehörst du also beispielsweise zum Volk der Orks und hast dich auf das Schmieden von Waffen spezialisiert, werden diese zunächst über ein orkisches Aussehen verfügen. Unbekannt ist derzeit, ob später auch Items mit anderen kulturellen Einschlägen produziert werden können.


    Kampf
    Das Spiel kann man aus der 3rd Person Ansicht spielen, oder aus der 1st Person. Viele Kämpfe werden aus der 1st Person Ansicht noch intensiver und besser (Laut Entwickler zumindestens. Ist mir selber zu nah dran...).
    Gekämpft wird mit der Maus. Man zielt mit der Maus und einem Fadenkreuz, wie es bei Skyrim bereits der Fall war.
    Linke Maustaste: Angriff
    Linke Maustaste lange drücken: Mächtiger Angriff
    Rechte Maustaste: Blocken (dabei Linke Maustaste: Gegner unterbrechen) -> Das Blocken verbraucht Ausdauer
    Es gibt keine Cooldowns der Fertigkeiten und Angriffe aber man muss auf die Ausdauer achten (Tränke erhöhen diese wiedr, genau wie Lebenspunkte und Mana für Zaubär :-) ).
    Erfolgreiche Angriffe und Blocks geben Finesse, welche dann für besondere Angriffe wieder eingesetzt werden kann.

    Wie bei Guild Wars 2 ist der Angriff abhängig von der getragenen Waffe und man kann diese Angriffe bis zu einer STufe 8 Leveln (durch Nutzen der Angriffe).

    Man spielt mit einer 6 Slot Leiste.
    Slot 1 und 2 sind Standard Angriffe, abhängig von der genutzten Waffe.
    Slot 3 bis 5 sind besondere Angriffe/Zauber, abhängig von Waffe und Klasse/Rasse
    Slot 6 ist ein besonderer, mächtiger Skill abhängig von der Klasse.

    [Skills]
    Die ersten Skills werden zunächst von der Klasse bestimmt, die man zu Beginn wählt – jeder davon stehen 3 Skill-Bäume zur Verfügung. Weitere Skills hängen von den gewählten Waffen ab.

    Auch die Rüstung hat Einfluss auf die Skills, da jede davon über bestimmte Stärken verfügt.
    “Je mehr leichte Rüstung man beispielsweise trägt, umso billiger werden die Spells”.
    Um weitere Skills zu bekommen, könne man zudem der Magier- oder Kämpfergilde beitreten sowie ein Vampir oder Werwolf werden.

    “Es gibt 46 Skills, die man im Spiel sammeln kann. Die 12, mit denen man beginnt, sind also nur der Anfang und wenn man neue Skills findet, kann man diese weiter entwickeln”.

    PvP
    Massenschlachten, Allianz gegen Allianz, inklusive Belagerungskämpfen, Punkte, dynamischer Spielerstufe Anpassung, "Capture-the-Flag" Kampfsystem (Schriftrollen der Alten -> In Festungen verbarrikadiert müssen diese erstürrtm werden und dann durch ganz Cyrodiil zurück zur eigenen Festung gebracht werden. Danach ergibt sich der Bonus der Schriftrolle auf die Allianz, die diese rolel nun besitzt).

    Gute Informationen gibt es hier: http://www.elderscrollsbote.de/teso/pvp/

    Plattformen des Spiels:
    Neben dem PC und MAc wird es das Spiel auch auf der PS4 und XBOX ONE geben.
    Leider werden PS4, XBOX und PC/Mac Spieler nicht zusammen auf einem Server sein.
    Nur PC und Mac Spieler sind auf einem Server.

    Gruß
    BäR

    Bild
    Star Wars: The Old Republic

    • Balinak - Gelehrter der Jedi
    • Baer'Tram - Kommandant der Sturmtruppen
    Bild
    ȸ Herr der Ringe Online ȸ
    Hlewang - Zwergischer Minnesänger
    Glacies - Menschlicher Meister der Waffen
    Urstram - Menschlicher Heerführer
    Baeriel - Elbische Spurenleserin
    Dinobaer - Verwegener Hobbit
    Gebli - Gewitterzwerg
    Opuz - Menschliche Blockade
    Baerhuet - Menschliche Speerwerferin
    Baertig - Menschlicher Tierbändiger
    Entflamm - Gebli's Bruder
    Baerg - Fels in der Brandung
    Bild
    Ѡ Guild Wars 2 Ѡ

    • Dovber - Magier der Elemantare
    • Bärtram - Verteidiger in Plattenrüstung
    • Unsichtbär - Illusionist mit messerscharfem Verstand
    • Räubär Hotzenplautz - Schiesst erst, rastet dann

    Bäreit
    Benutzeravatar
    Beiträge: 4618
    Registriert: Mo 26. Jan 2009, 02:39
    Mainchar: Hlewang
    Klasse: Barde
    Rasse: Zwerg
    Twinks:  
    Glacies - Waffenmeister
    Urstram - Hauptmann
    Baeriel - Jägerin
    Dinobaer - Schurke
    Opuz - Wächter
    Gebli - Runenbewahrer
    Baerhuet - Hüterin
    Baertig - Kundiger

    Re: The Elder Scrolls Online

    Beitragvon Baertram » Fr 28. Jun 2013, 11:16

    Gameplay Trailer


    Gameplay Video - ca. 19 Minuten lang (englisch)


    Bild
    Star Wars: The Old Republic

    • Balinak - Gelehrter der Jedi
    • Baer'Tram - Kommandant der Sturmtruppen
    Bild
    ȸ Herr der Ringe Online ȸ
    Hlewang - Zwergischer Minnesänger
    Glacies - Menschlicher Meister der Waffen
    Urstram - Menschlicher Heerführer
    Baeriel - Elbische Spurenleserin
    Dinobaer - Verwegener Hobbit
    Gebli - Gewitterzwerg
    Opuz - Menschliche Blockade
    Baerhuet - Menschliche Speerwerferin
    Baertig - Menschlicher Tierbändiger
    Entflamm - Gebli's Bruder
    Baerg - Fels in der Brandung
    Bild
    Ѡ Guild Wars 2 Ѡ

    • Dovber - Magier der Elemantare
    • Bärtram - Verteidiger in Plattenrüstung
    • Unsichtbär - Illusionist mit messerscharfem Verstand
    • Räubär Hotzenplautz - Schiesst erst, rastet dann

    Bäreit
    Benutzeravatar
    Beiträge: 4618
    Registriert: Mo 26. Jan 2009, 02:39
    Mainchar: Hlewang
    Klasse: Barde
    Rasse: Zwerg
    Twinks:  
    Glacies - Waffenmeister
    Urstram - Hauptmann
    Baeriel - Jägerin
    Dinobaer - Schurke
    Opuz - Wächter
    Gebli - Runenbewahrer
    Baerhuet - Hüterin
    Baertig - Kundiger

    Re: The Elder Scrolls Online - Informationen zum Spiel

    Beitragvon Baertram » Fr 28. Jun 2013, 12:58

    Zur Bezahlmethode wurde bisher leider noch nichts gesagt.
    Man geht zur Zeit davon aus, dass es eine Abbo-Bezahlmethode wird.
    Ich hoffe ja, dass man dabei auch Stündliche Spielzeit irgendwie erwerben kann, und nicht immer Monateweise zahlt (von denen man dann nur 2 Tage schafft und 29 Tage wieder verfallen).

    Oder sie machen es geschickt und wie bei GW2 über ein Pay2Play Verfahren. Von mir aus dann auch mit einem Ingame Shop für besondere Items, die NICHT im PVP genutzt werden können.

    Bild
    Star Wars: The Old Republic

    • Balinak - Gelehrter der Jedi
    • Baer'Tram - Kommandant der Sturmtruppen
    Bild
    ȸ Herr der Ringe Online ȸ
    Hlewang - Zwergischer Minnesänger
    Glacies - Menschlicher Meister der Waffen
    Urstram - Menschlicher Heerführer
    Baeriel - Elbische Spurenleserin
    Dinobaer - Verwegener Hobbit
    Gebli - Gewitterzwerg
    Opuz - Menschliche Blockade
    Baerhuet - Menschliche Speerwerferin
    Baertig - Menschlicher Tierbändiger
    Entflamm - Gebli's Bruder
    Baerg - Fels in der Brandung
    Bild
    Ѡ Guild Wars 2 Ѡ

    • Dovber - Magier der Elemantare
    • Bärtram - Verteidiger in Plattenrüstung
    • Unsichtbär - Illusionist mit messerscharfem Verstand
    • Räubär Hotzenplautz - Schiesst erst, rastet dann

    Bäreit
    Benutzeravatar
    Beiträge: 4618
    Registriert: Mo 26. Jan 2009, 02:39
    Mainchar: Hlewang
    Klasse: Barde
    Rasse: Zwerg
    Twinks:  
    Glacies - Waffenmeister
    Urstram - Hauptmann
    Baeriel - Jägerin
    Dinobaer - Schurke
    Opuz - Wächter
    Gebli - Runenbewahrer
    Baerhuet - Hüterin
    Baertig - Kundiger

    Re: The Elder Scrolls Online - Informationen zum Spiel

    Beitragvon Baertram » Fr 28. Jun 2013, 13:18

    Spielbericht eines BETA Testers (auf englisch).
    Da noch die Verschwiegenheitsklausel aktiv ist wurde natürlich nur das aufgegriffen, was sowieso schon bekannt war.
    Aber dennoch interesasnt:

    http://www.pcgamer.com/previews/252-the ... -hands-on/

    Bild
    Star Wars: The Old Republic

    • Balinak - Gelehrter der Jedi
    • Baer'Tram - Kommandant der Sturmtruppen
    Bild
    ȸ Herr der Ringe Online ȸ
    Hlewang - Zwergischer Minnesänger
    Glacies - Menschlicher Meister der Waffen
    Urstram - Menschlicher Heerführer
    Baeriel - Elbische Spurenleserin
    Dinobaer - Verwegener Hobbit
    Gebli - Gewitterzwerg
    Opuz - Menschliche Blockade
    Baerhuet - Menschliche Speerwerferin
    Baertig - Menschlicher Tierbändiger
    Entflamm - Gebli's Bruder
    Baerg - Fels in der Brandung
    Bild
    Ѡ Guild Wars 2 Ѡ

    • Dovber - Magier der Elemantare
    • Bärtram - Verteidiger in Plattenrüstung
    • Unsichtbär - Illusionist mit messerscharfem Verstand
    • Räubär Hotzenplautz - Schiesst erst, rastet dann

    "Pull"ermann
    Benutzeravatar
    Beiträge: 272
    Registriert: Di 27. Jan 2009, 14:15
    Wohnort: Nürnberg - Bayern
    Mainchar: Ajubelia
    Klasse: Hüter
    Rasse: Hobbit

    Re: AW: The Elder Scrolls Online - Informationen zum Spiel

    Beitragvon NitroX » Fr 28. Jun 2013, 14:45

    Hört sich wirklich wie eine Mischung aus Guild Wars 2 und Skyrim an. Beide Spiele mag ich gern :-)
    Ich bin auf jeden Fall für die beta angemeldet.
    Bild

    Bäreit
    Benutzeravatar
    Beiträge: 4618
    Registriert: Mo 26. Jan 2009, 02:39
    Mainchar: Hlewang
    Klasse: Barde
    Rasse: Zwerg
    Twinks:  
    Glacies - Waffenmeister
    Urstram - Hauptmann
    Baeriel - Jägerin
    Dinobaer - Schurke
    Opuz - Wächter
    Gebli - Runenbewahrer
    Baerhuet - Hüterin
    Baertig - Kundiger

    Re: The Elder Scrolls Online - Informationen zum Spiel

    Beitragvon Baertram » Fr 28. Jun 2013, 14:50

    Ich hoffe man bekommt auch einen Platz. Immerhin mussten wir ja noch die ganzen Fragen ausfüllen, was nun nciht mehr nötig ist ;-)

    Bild
    Star Wars: The Old Republic

    • Balinak - Gelehrter der Jedi
    • Baer'Tram - Kommandant der Sturmtruppen
    Bild
    ȸ Herr der Ringe Online ȸ
    Hlewang - Zwergischer Minnesänger
    Glacies - Menschlicher Meister der Waffen
    Urstram - Menschlicher Heerführer
    Baeriel - Elbische Spurenleserin
    Dinobaer - Verwegener Hobbit
    Gebli - Gewitterzwerg
    Opuz - Menschliche Blockade
    Baerhuet - Menschliche Speerwerferin
    Baertig - Menschlicher Tierbändiger
    Entflamm - Gebli's Bruder
    Baerg - Fels in der Brandung
    Bild
    Ѡ Guild Wars 2 Ѡ

    • Dovber - Magier der Elemantare
    • Bärtram - Verteidiger in Plattenrüstung
    • Unsichtbär - Illusionist mit messerscharfem Verstand
    • Räubär Hotzenplautz - Schiesst erst, rastet dann

    Schlavi
    Benutzeravatar
    Beiträge: 556
    Registriert: Di 27. Jan 2009, 19:26
    Mainchar: Flavum
    Klasse: Schurke
    Rasse: Hobbit
    Twinks: Andaris - Jäger
    Frica - Bardin
    Cheiri - Runenbewahrer
    Elliothim - Kundiger
    Festuca - Wächter

    Re: The Elder Scrolls Online - Informationen zum Spiel

    Beitragvon Flavum » Fr 28. Jun 2013, 22:52

    schaut auf jeden Fall seht interessant aus. Anschauen werde ich es mir auf jeden Fall :-)
    Main:
    • Flavum - eine Schurkin aus dem Auenland und überagende Großmeisterin im Schneidern von leichten und mittelschweren Gewandungen

    Twinks:
    • Elliothim - ein Kundiger der Elben und Großmeister im Herstellen von Geschmeiden und anderen Dingen, die die Kenntnisse eines Goldschmiedes voraussetzen
    • Andaris - sie ist eine Jägerin der Elben und eine Gelehrte, die ihr Werk bis zur überragenden Meisterin perfektioniert hat
    • Frica - eine kleine Hobbit-Bardin die sich in der Kunst des Kochens übt und sich in der Lehre eines Bauers befindet


    Monster:
    • Crishnuk - ein Wargweibchen, das sich durch viele Kämpfe die Verrufenheit einer Wache (R6) bei den Heeren von Angmar erarbeitet hat

    Hää? Wieso ist jetzt....
    Benutzeravatar
    Beiträge: 1062
    Registriert: Di 27. Jan 2009, 09:50
    Wohnort: Frankonia
    Mainchar: Draiman
    Klasse: Hüter
    Rasse: Mensch
    Twinks: Lysop - Runi
    Arlong - Kundi
    Sihu - Schurke

    Re: The Elder Scrolls Online - Informationen zum Spiel

    Beitragvon draiman » So 7. Jul 2013, 20:25

    Nun ja ich bin seit ca. 6 Monate für die Beta angemldet und hab noch nichts bekommen
    Bild Bild
    Es ist eine Ehre,
    für diese Stadt, diesen Verein
    und die Bewohner Nürnbergs
    zu spelen. Möge all die
    immer bewahrt werden und
    der großartige 1. FC Nürnberg
    niemals untergehen.

    http://www.youtube.com/watch?v=pWvVbZfI ... re=related

    Bäreit
    Benutzeravatar
    Beiträge: 4618
    Registriert: Mo 26. Jan 2009, 02:39
    Mainchar: Hlewang
    Klasse: Barde
    Rasse: Zwerg
    Twinks:  
    Glacies - Waffenmeister
    Urstram - Hauptmann
    Baeriel - Jägerin
    Dinobaer - Schurke
    Opuz - Wächter
    Gebli - Runenbewahrer
    Baerhuet - Hüterin
    Baertig - Kundiger

    Re: The Elder Scrolls Online - Informationen zum Spiel

    Beitragvon Baertram » Mo 29. Jul 2013, 18:25

    Fragen und Antworten zum PvP und Kampf

    In unserem neuesten „Fragt uns, was ihr wollt“ beantworten wir eure PvP-bezogenen Fragen zu The Elder Scrolls Online.

    Ihr und andere ESO-Fans habt uns viele großartige Fragen rund um das PvP gestellt und wir haben für das heutige „Fragt uns, was ihr wollt“ einige von diesen ausgewählt. Danke, dass ihr sie uns geschickt habt.

    Wir möchten aber noch weitere Fragen von euch sehen! Fragt uns, indem ihr einfach eine E-Mail an community@elderscrollsonline.com schickt und wir werden eure Frage für eine zukünftige Ausgabe von „Fragt uns, was ihr wollt“ in Betracht ziehen. Viel Spaß mit den heutigen Antworten, mehr gibt es dann wieder in zwei Wochen.


    Wie werden Belagerungswaffen errichtet? Benötigt man besondere Ressourcen? Sind Belagerungswaffen mobil oder stationär? – Von Eric Aholou

    Belagerungswaffen können von jedem mit ausreichend Allianzpunkten erstanden und aufgestellt werden. Ihr werdet keine weiteren Ressourcen benötigen, um sie zu erwerben, und könnt diese komplett im Alleingang aufstellen. Zur Mobilität: Rammen sind mobil, Ballisten, Katapulte und Trébuchets können nach ihrem Einsatz wieder verpackt werden, um sie umzusetzen.


    Eine kleine Gruppe mit vier Spielern ist ein ziemlich kleiner Trupp, wenn größere PvP-Gilden 20 oder mehr Spieler gleichzeitig online haben können. Wird es alternative Gruppengrößen geben? – Von Eric Aholou

    Ja, es wird auch größere Gruppen mit mehr als vier Mitgliedern geben. Weitere Details dazu werden wir euch zu einem späteren Zeitpunkt vorstellen.


    Als ernsthafter Rollenspieler, der mehrere Spiele und Gilden/Gemeinschaften durchlebt hat, finde ich es essentiell für das Eintauchen in die Spielwelt, dass man Orte hat, an denen man sich mit Freunden und Fremden gleichermaßen unterhalten und Rollen spielen kann; beispielsweise Tavernen oder einzigartige, offene und möblierte Gebäude. Wird es zugängliche Gebäude in den größeren Städten und auch außerhalb geben? – Von Ryan Houghton

    Es gibt viele Tavernen im Spiel und viele mögliche Orte für größere Spieleransammlungen.

    Es wurde schon mehrmals erwähnt, dass Spieler in das Umfeld von gegnerischen Burgen eindringen können, um ihnen den Zugriff auf ihre Ressourcen abzuschneiden. Welche Arten von Ressourcen sind das und wie wirken sich diese auf den Spielablauf aus? – Von Eric Duey

    Die drei Ressourcen im Umfeld einer Burg (Sägewerke, Bauernhöfe und Minen) tragen zu deren Verbesserung bei. Sägewerke machen die Tore stärker und sorgen dafür, dass diese automatisch repariert werden. Bauernhöfe machen die Wachen zäher und stärker, und Minen verstärken die Mauern, wodurch diese ebenfalls schwerer zu zerstören werden und sich nach und nach auch von selbst reparieren können. Außerdem gehen mit jeder verlorenen Ressourcenquelle auch mehrere Wachpatrouillen in der Umgebung verloren, wodurch es immer von Vorteil ist, erst diese einzunehmen, bevor man die eigentliche Burg belagert.


    Zu den größten Anreizen, Burgen einzunehmen und zu halten, gehören wohl die Boni und Vorteile, die Spieler durch den Besitz des Territoriums erhalten. Könnt ihr mittlerweile etwas näher hierauf eingehen? – Von Eric Duey

    Wir sind noch nicht so weit, um genauer hierüber zu sprechen, aber ihr und eure Allianz werdet von Vorteilen profitieren, solange eure Allianz das Territorium kontrolliert.

    Wird es ein Rangsystem für das PvP geben? Und wenn dem so ist, wird man Titel, Ausrüstung, Fähigkeiten oder zusätzliche Attribute erhalten können? – Von Kevin Kent

    Ja, es wird ein Rangsystem geben. Ihr könnt euch Allianzpunkte verdienen, die euch Titel gewähren und mit denen ihr euch Waffen und Rüstungen kaufen könnt. Es gibt zudem eine Fähigkeitenlinie für das PvP, in der ihr neue Fähigkeiten erhalten könnt. Weitere Details hierzu folgen zu einem späteren Zeitpunkt.


    Werden wir in Cyrodiil von Stufe 10 bis 50 ähnlich schnell vorankommen wie jemand, der sich auf das PvE konzentriert? – Von Micah Hood

    Der Stufenaufstieg im PvP ist bedingt durch die schwankende Anzahl möglicher Gegner und Verbündeter weniger konstant als im PvE. Allerdings gibt es zusätzlich zu den PvP-Kämpfen viele Dinge in Cyrodiil zu tun, etwa die Erforschung oder zusätzliche Quests. Außerdem könnt ihr in ganz Cyrodiil auf Spieler aus den anderen Allianzen stoßen, weshalb es immer genügend Potential für Konflikte gibt.


    Was wird eurer Meinung nach das Beste am ganzen Spiel? – By Simon Langevin

    Es in die Hände der Spieler (und damit auch eure!) zu bekommen.


    Wie wird das Schleichen in das PvP eingebaut sein und wie können Spieler schleichende Feinde aufdecken? – Von Cameron Neilson

    Es gibt einige verschiedene Möglichkeiten, schleichende Gegner aufzudecken. Beispielsweise wird ein schleichender Spieler aufgedeckt, sobald dieser Schaden erleidet. Es gibt auch Fähigkeiten, die nahe schleichende Feinde aufdecken können. Außerdem darf man nicht vergessen, dass das Schleichen Ausdauer verbraucht und niemand möchte gerne ohne Ausdauer einen Kampf beginnen.


    Werden die NSC-Orte in Cyrodiil feindlich gesinnt sein? Ich weiß, dass die Regierung von Cyrodiil korrupt und böse ist, aber werden auch die Einwohner dies wiederspiegeln oder kann man in Frieden durch die Lande ziehen? – Von Shane Ford

    Die Siedlungen sind den Allianzen gegenüber neutral eingestellt. Es gibt allerdings Wachen, die auch durch Siedlungen patrouillieren, wenn eure Allianz eine nahe Burg kontrolliert. Das macht es für Mitglieder eurer Allianz sicherer, Quests in dieser Siedlung nachzugehen, aber ihr werdet natürlich nie zu 100 % sicher sein. Auch wenn euch durch NSCs kontrollierte Städte und Siedlungen nicht feindlich gesonnt sind, so wird es abseits in der Wildnis Parteien geben, die zweifelslos nicht eure Freunde werden wollen.

    Bild
    Star Wars: The Old Republic

    • Balinak - Gelehrter der Jedi
    • Baer'Tram - Kommandant der Sturmtruppen
    Bild
    ȸ Herr der Ringe Online ȸ
    Hlewang - Zwergischer Minnesänger
    Glacies - Menschlicher Meister der Waffen
    Urstram - Menschlicher Heerführer
    Baeriel - Elbische Spurenleserin
    Dinobaer - Verwegener Hobbit
    Gebli - Gewitterzwerg
    Opuz - Menschliche Blockade
    Baerhuet - Menschliche Speerwerferin
    Baertig - Menschlicher Tierbändiger
    Entflamm - Gebli's Bruder
    Baerg - Fels in der Brandung
    Bild
    Ѡ Guild Wars 2 Ѡ

    • Dovber - Magier der Elemantare
    • Bärtram - Verteidiger in Plattenrüstung
    • Unsichtbär - Illusionist mit messerscharfem Verstand
    • Räubär Hotzenplautz - Schiesst erst, rastet dann

    Bäreit
    Benutzeravatar
    Beiträge: 4618
    Registriert: Mo 26. Jan 2009, 02:39
    Mainchar: Hlewang
    Klasse: Barde
    Rasse: Zwerg
    Twinks:  
    Glacies - Waffenmeister
    Urstram - Hauptmann
    Baeriel - Jägerin
    Dinobaer - Schurke
    Opuz - Wächter
    Gebli - Runenbewahrer
    Baerhuet - Hüterin
    Baertig - Kundiger

    Re: The Elder Scrolls Online - Informationen zum Spiel

    Beitragvon Baertram » Mo 29. Jul 2013, 18:28

    Fragen und Antworten - Teil 4
    Einer der in letzter Zeit heiß diskutierten Punkte vieler Foren ist die Lebenserwartung der verschiedenen Völker von Tamriel, wenn man sich etwas intensiver mit dem Rollenspiel befassen möchte. Könnt ihr uns da einige Zahlen liefern, mit denen man arbeiten kann, oder zumindest für die Elfenvölker (Altmer, Bosmer und Dunmer)? – Von Nathan Payne / Andrew Hudson

    Elfen leben etwa zwei- bis dreimal so lang wie die Menschen und „Tiervölker” (Orks, Khajiit und Argonier). Ein Elf mit 200 Jahren ist alt und ein Elf mit 300 Jahren ist in der Tat sehr, sehr alt. Wer noch länger lebt, verlängert eindeutig sein Leben mit Hilfe mächtiger Magie.


    In den bisherigen „Elder Scrolls“-Spielen wurden Rüstungen in Kategorien unterteilt, von denen jede Kategorie mehrere Stile bot. Die Stile waren klar abgestuft, so dass man nach und nach einen Fortschritt sehen konnte, vom Beginn des Spiels bis zu dessen späteren Verlauf. Ich habe mich daher gefragt, wie ihr das in The Elder Scrolls Online handhaben werdet. Gibt es bei The Elder Scrolls Online ein Voranschreiten durch die einzelnen Rüstungstypen wie bei Skyrim? Wenn nicht, wie wird es hier ablaufen? – Von Philip Hahs

    The Elder Scrolls Online wird euch ein sehr ähnliches Rüstungssystem bieten. Rüstungen werden in drei Kategorien eingeteilt: Leichte Rüstungen, mittlere Rüstungen und schwere Rüstungen. Leichte Rüstungen eignen sich in der Regel für die Anwender von Magicka. Mittlere Rüstungen sind eher etwas für Charaktere, die auf ihre Ausdauer setzen, und schwere Rüstungen sind gut darin, euch so lange wie möglich am Leben zu erhalten. Innerhalb jeder Kategorie stehen viele verschiedene Unterarten zur Verfügung: einige Rüstungen folgen einem bestimmten kulturellen Stil (ihr könnt trotz dessen jede Rüstung tragen, ungeachtet eures Volkes!) und einige ikonische Stile werdet ihr auch aus den bisherigen „Elder Scrolls“-Spielen wiedererkennen; beispielsweise daedrische Rüstungen oder auch Rüstungen der Ayleïden, Dwemer und viele mehr.


    Wie schnell können Spieler in Cyrodiil von Burg zu Burg reisen? Mir ist bewusst, dass wir nicht wollen, dass wir ewig von Ort zu Ort laufen müssen, aber eine gewisse Reisezeit wäre dennoch sehr gut. – Von Pierre-Luc Bergeron

    Die Zermürbung ist bei Kämpfen um Burgen ein problematischer Punkt und Reisezeiten nach einem Tod tragen hierzu bei. Die Burgen in Cyrodiil sind ausreichend weit auseinander, damit sich eine Gruppe nach der Einnahme oder Verteidigung einer Burg sammeln kann, bevor der Gegner ihnen erneut gegenüber steht. Im Durchschnitt dauert es etwa eine oder zwei Minuten, um im von der eigenen Allianz gehaltenen Gebiet von einer Burg zur nächsten zu gelangen, wenn man beritten unterwegs ist. Dieser Wert ändert sich natürlich, je nachdem welchen Weg man einschlägt und in welchem Terrain man sich bewegt.

    Wie betrachtet man zu dieser Zeitperiode die Sklaverei in sozialer und rechtlicher Sicht? – Von Bill Mottola

    Das ist je nach Rechtsprechung unterschiedlich. Die Klans des Reik beispielweise halten auf jeden Fall gefangene Feinde als Sklaven – aber sie sind Barbaren. In den meisten zivilisierteren Gefilden ist die Sklaverei illegal, wobei Morrowind die unübersehbare Ausnahme darstellt. Durch die Bedingungen des Ebenherz-Pakts mussten die Dunkelelfen ihren argonischen Sklaven die Freiheit schenken, aber sie halten weiterhin Mitglieder anderer Völker als Sklaven, allen voran Khajiit.


    Wenn jeder jede beliebige Rüstung oder Waffe nutzen kann, gibt es überhaupt eine Möglichkeit, die Fähigkeiten und Verteidigung eines Gegners im PvP einzuschätzen, ohne dass man erst auf irgendwelche sichtbaren Fähigkeiteneffekte warten muss? – Von Andrew Anders

    Nun, auch wenn jeder Spieler jede Rüstung wählen kann, so hat diese Wahl dennoch einen sehr starken Einfluss auf den jeweiligen Spielstil (mehr noch als die gewählte Klasse!). Mit leichten Rüstungen werdet ihr mehr Zauber auf Kosten einer schwächeren Verteidigung benutzen können. Auch wenn man sicherlich auch mit leichter Rüstung an vorderster Front kämpfen können wird, so wird man mit dieser dennoch weitaus weniger einstecken können als mit einer vergleichbaren schweren Rüstung. Also wenn ihr einen Gegner in Roben seht, werdet ihr ziemlich sicher davon ausgehen können, dass dieser Zauber auf euch schleudern wird.

    Abgesehen davon gibt es natürlich viele unterschiedliche Möglichkeiten einen Charakter auszurüsten, aber gerade herauszufinden, zu was der Gegner fähig ist, gehört eben zum Spaß am PvP.


    Als jemand, der sich den „Elder Scrolls“-Hintergründen – insbesondere denen der Dunmer – besonders angetan fühlt, habe ich mich gefragt, welche Rolle das Tribunal auf Seiten des Ebenherz-Pakts und im Allgemeinen spielen wird. Ich weiß bereits, dass Almalexia eine recht prominente Rolle einnehmen wird, aber wie sieht es mit Vivec und Sotha Sil aus? Ich würde zu gerne einen vorherrschenden Sotha erleben, da er in Morrowind im Grunde keine Rolle gespielt hat. – Von Keely Palmer

    Zur Zeit des Kriegs der Allianzen, um den es in ESO geht, kümmert sich Almalexia um einen Großteil der anfallenden täglichen Belange des Tribunals. Vivec und Sotha Sil sind mit „anderen Dingen“ beschäftigt. Aber seid versichert, dass noch bekannt gegeben wird, worum es sich bei diesen Dingen handelt.


    Werden wir in ESO Drachenblüter treffen oder vielleicht sogar selbst Schreie erlernen können? – Von Hawk Bullmer

    Die Ahnenlinie von Reman Cyrodiil des Zweiten Kaiserreichs bestand auf jeden Fall aus Drachenblütern, aber sie starb zum Ende der Ersten Ära aus. Seitdem wurden keine rechtmäßigen Drachenblüter bestätigt, die in der Lage waren, die Drachenfeuer der Kaiserstadt zu entzünden.

    Zu den Schreien (also Thu’ums) sei gesagt, dass diese zur Zeit von ESO lediglich als Legenden aus längst vergangenen Zeiten gelten.


    Man sagt, die Ayleïden hätten „einst die gesamte jetzige kaiserliche Provinz Cyrodiil kontrolliert.“ Bedeutet das, wir werden nur in Cyrodiil Ayleïdenruinen vorfinden oder auch in anderen Provinzen, wie beispielsweise Hochfels oder Valenwald? – Von Ian Barber

    Die Ayleïden kontrollierten deutlich mehr als nur die Provinz Cyrodiil. Zum Höhepunkt ihrer Zivilisation reichte ihre Macht über ganz Tamriel, von Hochfels bis nach Schwarzmarsch. Und auch wenn man die meisten ihrer Ruinen in Cyrodiil findet, werdet ihr in fast allen Provinzen auf diese stoßen, ausgenommen Himmelsrand, Morrowind und Sommersend. Außerhalb von Cyrodiil sind sie vor allem in Valenwald anzutreffen, denn nach dem Sklavenaufstand der Heiligen Alessia flohen die Ayleïden aus Cyrodiil und suchten größtenteils im Süden bei den Waldelfen Zuflucht.


    Wird es Puzzles geben, bei denen wir ein paar Blöcke verschieben müssen, um etwas zu öffnen? Wird es überhaupt Puzzles geben? :) – Von Libor Held

    Auf jeden Fall!


    Wie wird Massenkontrolle in großen PvP-Kämpfen funktionieren (also: wie oft werde ich herangezogen/niedergeschlagen/ins Wanken gebracht/festgehalten/weggeschleudert)? Wird es Immunitäten geben? – Von Dara Ghorban

    Massenkontrolle und deren Immunitäten spielen auf jeden Fall eine große Rolle bei der Strategie für riesige PvP-Schlachten. Es gibt viele unterschiedliche Arten der Massenkontrolle (einschließlich der aufgezählten Varianten), aber auch ebenso viele Möglichkeiten, mit diesen umzugehen. Hier sind in loser Reihenfolge einige Beispiele:

    Zu den Fähigkeiten durch schwere Rüstungen gehört die Fähigkeit „Unerschütterlich“, wodurch ihr 8 Sekunden lang immun gegenüber Betäubungen, Zurückschlagen und Taumeln werdet.
    Als Grundmechanik kann sich jeder Spieler selbst aus Massenkontrolleffekten befreien. Hierfür müssen beide Maustasten gleichzeitig geklickt werden, wodurch der Effekt aufgehoben und 8 Sekunden Immunität gewährt wird. Dies kostet allerdings einiges an Ausdauer, weshalb man den richtigen Augenblick abwarten sollte.
    Mit einer AvA-spezifischen Fähigkeit könnt ihr negative Effekte (einschließlich Massenkontrolle) von nahen Verbündeten entfernen.
    … und viele mehr.

    Wie genau funktioniert das System mit den „Nachschublinien“? – Von Thalles Guimarães

    Burgen sind durch ein Reisenetzwerk miteinander verbunden und ihr könnt unter bestimmten Bedingungen direkt von Burg zu Burg reisen. Ist eine Burg nicht als „belagert“ markiert und eure Allianz hält mindestens eine der zugehörigen Ressourcen, dann könnt ihr in diese Burg reisen. Dies gilt auch umgekehrt, wenn ihr eine Burg verlassen wollt. Wenn eine Burg angegriffen wird oder ihr alle Ressourcen verloren habt, dann könnt ihr nicht über die Nachschublinien reisen.


    Bücher haben schon immer eine wichtige Rolle bei The Elder Scrolls gespielt und diejenigen, die auch noch die eigenen Fähigkeiten verbessern, gefallen mir dabei am besten. Werden wir beide Arten von Büchern in ESO finden können? Gibt es vielleicht auch etwas Neues zu „Die muntere argonische Maid”? – Von Emmanuelle Mareuil
    Aktuell planen wir, beide Arten von Büchern in ESO einzubeziehen – und zwar Unmengen davon. Wir haben neue Bücher mit Hintergrundwissen (einen ganzen Berg) und auch alte Klassiker aus den bisherigen TES-Spielen – darunter auch beide Ausgaben von „Die muntere argonische Maid“.

    Bild
    Star Wars: The Old Republic

    • Balinak - Gelehrter der Jedi
    • Baer'Tram - Kommandant der Sturmtruppen
    Bild
    ȸ Herr der Ringe Online ȸ
    Hlewang - Zwergischer Minnesänger
    Glacies - Menschlicher Meister der Waffen
    Urstram - Menschlicher Heerführer
    Baeriel - Elbische Spurenleserin
    Dinobaer - Verwegener Hobbit
    Gebli - Gewitterzwerg
    Opuz - Menschliche Blockade
    Baerhuet - Menschliche Speerwerferin
    Baertig - Menschlicher Tierbändiger
    Entflamm - Gebli's Bruder
    Baerg - Fels in der Brandung
    Bild
    Ѡ Guild Wars 2 Ѡ

    • Dovber - Magier der Elemantare
    • Bärtram - Verteidiger in Plattenrüstung
    • Unsichtbär - Illusionist mit messerscharfem Verstand
    • Räubär Hotzenplautz - Schiesst erst, rastet dann

    Nächste

    Zurück zu Allgemeines zu TESO

    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast