Aktuelle Zeit: Mo 24. Sep 2018, 02:47



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: [Skumfil] - Moria lvl60 6er
BeitragVerfasst: Mo 16. Nov 2009, 13:58 Diesen Beitrag melden  
Benutzeravatar

"Pull"ermann
Registriert: Di 27. Jan 2009, 14:15
Beiträge: 272
Wohnort: N√ľrnberg - Bayern

Mainchar: Ajubelia
Klasse: H√ľter
Rasse: Hobbit
Offline

Skumfil-Guide

Skumfil ist eine der sechs 6er Instanzen in Moria. Sie liegt im Steinfundament unweit der √úberschatteten Zuflucht. Falls man sich dort unten nicht auskennt ist es besser sich direkt vor die Instanz rufen zu lassen.
Skumfil ist ein von Gedbyg, Spinnen und Höhlenklauen bevölkertes Loch. Gredbyg und Höhlenklauen liefern sich dort einen ständigen Krieg um die riesigen As-Berge.
Zu Beginn stellt sich in Skumfil die frage des Weges ‚Äď links herum oder rechts? Man muss, um den Schl√ľssel zum Endboss, der auch den HM ausmacht, zu bekommen die linke und rechte Seite abschlie√üen. Als Belohnung f√ľr die M√ľhen bekommt man einen Schl√ľssel (das √úbelriechende Artefakt), mit dem man die T√ľr zur HM-End-Boss-Spinne aufschlie√üt. Dieser Schl√ľssel ist immer wieder verwendbar und erscheint automatisch am Schl√ľsselbund, sobald man die Quest abgeschlossen hat. Die Quest beginnt damit, dass man entweder den rechten oder linken Boss besiegt hat. Diese Droppen jeweils einen Gegenstand der durch rechtsklick die Aufgabe startet das Gegenst√ľck vom jeweils anderen Boss zu besorgen.
_________________________________
Skumfil: linke Seite
Entscheidet man sich den linken Weg zu gehen, trifft man vor allem auf H√∂hlenklauen und Gro√üe Gregbyg Beschw√∂rer, die sich einen st√§ndigen Kampf mit anderem Ungeziefer in Skumfil befinden. Greift man in den Kampf ein stirbt ein Teil des Ungeziefers und der andere Teil greift an. Vorallem sollte man darauf achten, dass die Gredbyg Beschw√∂rer keinen Cast durchbringen, da sie sonst ohne Ende kleine H√∂hlenklauen beschw√∂ren. Sollte man also gegen 2 Beschw√∂rer k√§mpfen muss einer gestunnt werden (gg R√§tseln sind sie Imun) und der andere zuverl√§ssig unterbrochen werden. Normalerweise sollte ein Schurke/Runi zum unterbrechen reichen, doch idealer ist nat√ľrlich ein Waffi/H√ľter. Hat man keinen Stunn zur Hand muss man 2 Gruppenmitglieder haben die unterbrechen k√∂nnen. Wichtig zu wissen ist dass diese Gredbyg Beschw√∂rer sobald sie in den Kampf eingreifen sofort den ersten Cast beginnen.
Der erste Boss den man trifft ist genau so ein Gredbyg-Beschw√∂rer. Bei ihm gibt es nicht viel zu beachten, au√üer, dass er b√∂se kickt. Man sollte ihn also mit dem R√ľcken zum Tor hinter Ihm tanken. Ist er tot √∂ffnet sich das Tor hinter Ihm. Dort trifft man auch das erste mal auf auf eine Art ‚ÄěKriecher‚Äú. Diese m√ľssen sehr schnell weggehauen werden, da sie, wenn sie zu lange leben (gesch√§tzt 3-5 Sekunden) ein ‚Äěgro√ües‚Äú Add spawnen. Es sollte eigentlich kein Problem darstellen, da sie sehr Moralschwach sind.
Im Gang dahinter laufen 2 Beschw√∂rer herum ‚Äď also Vorsicht. Der Haufen H√∂hlenklauen, die um der n√§chsten Ecke lautern stellen eigentlich keine Gefahr dar.
Hat man nun die beiden nebeneinander stehenden Beschwörer umgehauen steht man schon beim 2. Boss
Dieser ist schon etwas anspruchsvoller ‚Äď eigentlich ist nicht er das schwierige, sondern seine beiden Helferlein. Die beiden H√∂hlenklauen (der Rote und der Gelbe) greifen auf Befehl des Bosses ein zuf√§lliges Gruppenmitglied an. Dieser Gef√§hrte bekommt ein Rotes Symbol die Die Buffleiste ‚Äď greifen beide ein Mitglied an sind es folglich 2 rote Symbole. Sieht man bei sich w√§hrend des Kampfes pl√∂tzlich 2 Symbole sollte man lieber schon mal dem Barden/der Gruppe bescheid geben ‚Äď denn ist das der Fall bekommt man in kurzer Zeit extrem viel Schaden durch die Angriffe der Beiden. Um das so gut wie zu verhindern sollte man am anfank Fokus.Schaden auf ein Add machen (Absprache ob das Rote oder das Gelbe). Danach wird das zweite Add umgehauen. In dieser Zeit besch√§ftigt der Tank den Boss. Die gesamte Gruppe sollte w√§hrend des Kampfes auch die vorhin erw√§hnten roten Debuffs achten und ‚Äď wichtig ‚Äď auf Krankheiten, die der Boss verteilt. Der Boss sollte auch erst in Angriff genommen werden, sobald die Adds tot sind, da man sich so unangenehme √úberraschungen ersparen kann.
Ist der Boss tot kommt man, nachdem man in einem weiteren Gang den Kammerj√§ger raush√§ngen lassen hat, zu Gredbyg-K√∂nigin. Wenn man die linke Seite w√§hlt gewinnen die Gredbyg den Kampf um den Leichenberg und man steht am Ende der Gredbyg-K√∂nigin gegen√ľber. Diese sitzt oben auf dem besagten As-Berg neben der Leiche des, von Ihr besiegten H√∂hlenklauen-K√∂nigs.
Die K√∂nigin verteilt im Kampf recht anstrengende Gift-Wunden, macht recht viel Nah- und Fernkampfschaden, spawnt kleine, sehr kleine Gredbyg-K√§fer, die meit 1x AoE Schaden auch schon Geschichte sein sollten. Au√üerdem ruft sie noch ahnlich aussehende, gr√∂√üere Gredbyg-K√§fer, die jedoch ein gutes st√ľck Moralst√§rker sind. Die gef√§hrlichsten Adds, welche Sie rufen kann sind Gredbyg-Gottesanbeterinnen, die Ihr sehr √§hnlich sehen ‚Äď nur kleiner. Diese suchen sich ein zuf√§lliges Ziel in der Gruppe aus und halten es so lange im Stunn bis entweder das Gruppenmitglied oder das Add stirbt. Gef√§hrlich ist es vor allem wenn wichtige Spieler so aus dem Rennen genommen werden. Werden diese Gottesanbeterinnen nicht schnell genug weggehauen, so spawnen davon in regelm√§√üigen Abst√§nden immer mehr ‚Äď so lange bis die gesamte Gruppe gestunnt ist und nichts mehr tun kann au√üer sterben. Jedes Gruppenmitglied sollte deshalb immer sofort ansagen, sobald es im Stunn ist ‚Äď so kann die Gruppe schnell und effektiv darauf reagieren. Au√üderdem ist es von Vorteil wenn man die K√∂nigin von ihrem Haufen herunterzieht, um so unten auf der flachen Fl√§che besser den √úberblick √ľber das Kampfgeschehen zu haben.
Achtet man darauf die kleinen und mittleren Käfer vom Barden fern zu halten und die Gottesanbererinnen schnell umzuhauen so sollte der Bosskampf ohne Probleme von statten gehen.
Ist die K√∂nigin tot, so kann man den toten H√∂hlenklauen-K√∂nig, der hier sozusagen die Boss-Truhe darstellt looten. Man bekommt hier den ersten Teil des √ľberlriechenden Artefakts (Schl√ľssel, Teil 1) und m√∂glicherweise einen sehr sehr guten Blauen Umhang (Pevendi Clog ‚Ķ oder so √§hnlich)

Eine blaue M√ľnze f√ľr das Setteil gibt es nicht, da dies nicht der HM ist, sondern nur der Weg zum HM sozusagen. Die Instanz ist nun leer und muss, falls man sofort die rechte Seite auch noch abschlie√üen will, neu gestartet werden, d.h. Gruppe aufl√∂sen, neu bilden und wieder Skumfil betreten.
_________________________________
..
Rest in Arbeit


____________________

Bild
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Mobil Theme aktivieren •  Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group